zur Wissenschaft im Dialog Homepage zur Wissenschaft debattieren Startseite
 

Die Experten der Konsensuskonferenz

Insgesamt 14 Energie-Experten stellten sich den Fragen der Essener Bürgerinnen und Bürger am letzten Wochenende der Konsensuskonferenz in öffentlichen Expertenhearings. Zwei der Experten waren zwei bei allen drei Wochenenden als Sachverständige anwesend.

Begleitende Sachverständige:

  • Jürgen-Friedrich Hake, Forschungszentrum Jülich GmbH, Institut für Energieforschung – Systemforschung und Technologische Entwicklung
  • Dipl.-Ing. Andreas Klesse, Ruhr-Universität Bochum, Energy Systems and Energy Economics


Experten der Hearings:

  • Dipl.-Phys. Jochen Bard, Fraunhofer-Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik
  • Dr. Christian Drepper, E.ON AG und E.ON Climate & Renewables
  • Prof. Dr. Angelika Heinzel, Universität Duisburg-Essen, Institut für Energie- und Umweltverfahrenstechnik und Zentrum für BrennstoffzellenTechnik
  • Helmut Kanand, Essener Verkehrs AG
  • Dr. Axel Kraft, Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik
  • Prof. Dr.-Ing. Gerhard Krost, Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Ingenieurwissenschaften, Abteilung Elektrotechnik und Informationstechnik, Fachgebiet Elektrische Anlagen und Netze
  • Michael Küper, PricewaterhouseCoopers Legal
  • Dr. Karsten Lindloff, Stadt Essen, Umweltamt
  • Dr. Michael Müller, Forschungszentrum Jülich GmbH, Institut für Werkstoffstruktur und -eigenschaften
  • Dr. Roberto Rinaldi, Max-Planck-Institut für Kohlenforschung
  • Dr. Ralph Schorn, Forschungszentrum Jülich GmbH, Institut für Energieforschung-Plasmaphysik
  • Prof. Dr. Christoph Weber, Universität Duisburg-Essen, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Energiewirtschaft

Partner

Links

ZIRN BMBF

Zur Startseite

 
 Impressum | Disclaimer | Datenschutz