zur Wissenschaft im Dialog Homepage zur Wissenschaft debattieren Startseite
 

Dialogformate wie die Konsensuskonferenz sollen den direkten Austausch zwischen Bürgern und Wissenschaftlern anstoßen und intensivieren. Foto: Rüdiger Goldschmidt/ZIRN

„Wissenschaft debattieren“

Die Ziele des Forschungsprojekts

Das Forschungsprojekt „Wissenschaft debattieren!“ verfolgt drei Ziele:

  • Partizipationsformate erforschen und weiterentwickeln
    Durch das Forschungsprojekt sollen Erkenntnisse über verschiedene Partizipationsformate gewonnen werden, um diese weiter zu entwickeln und innerhalb der Wissenschaftskommunikation zu etablieren.
  • Dialog zwischen Gesellschaft und Wissenschaft stärken
    Dialogformate sollen den direkten Austausch zwischen Bürgern und Wissenschaftlern anstoßen und intensivieren. Bürger bringen in Dialogformaten ihre subjektive Meinungen, Erwartungen und Werte ein, Wissenschaftler ihr Faktenwissen.
  • Gesellschaftlichen Diskurs zum Thema anregen
    Die Ergebnisse der Dialogformate sollen dazu genutzt werden, den gesellschaftlichen Diskurs zum Thema in der breiten Öffentlichkeit anzuregen. Wichtige Adressaten sind Interessensvertreter aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft und Zivilgesellschaft.
 

Partner

Links

ZIRN BMBF

 

Experten

Alle Veranstaltungen von „Wissenschaft debattieren!“ wurden von Experten begleitet.
Zur Expertenübersicht

 
 Impressum | Disclaimer | Datenschutz